Willkommen bei Gühring

Vom Bohrerpionier zum Komplettanbieter

Gühring ist einer der weltweit führenden Hersteller von rotierenden Präzisionswerkzeugen für die Metallzerspanung. Mit über 8.000 Mitarbeitern weltweit, davon über 3.500 in Deutschland, entwickelt, fertigt und vertreibt das Unternehmen an über 70 Produktionsstandorten in 48 Ländern innovative Zerspanungswerkzeuge. Gühring ist auf allen wichtigen Märkten präsent: Kunden aus der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt oder dem Maschinenbau setzen auf die richtungsweisenden Werkzeuge, die weltweit nach einheitlichen Qualitätsstandards auf höchstem Niveau gefertigt werden.  

Begleiten Sie uns auf einer Zeitreise durch unsere Unternehmensgeschichte

Meilensteine unserer Unternehmensgeschichte: 

1898 gegründet von Gottlieb Gühring

In diesem Jahr gründet Gottlieb Gühring das Unternehmen. Zwei Jahre später eröffnet er das erste eigene Fabrikgebäude am heutigen Stammsitz in Albstadt-Ebingen.

1921 übernimmt Oskar Gühring

1921 übernimmt sein Sohn Oskar Gühring die Leitung des Unternehmens und beschäftigt 1940 in der Firma 680 Mitarbeiter. Damals schon werden 50 verschiedene Sorten von Spiralbohrern gefertigt. 

Wiederaufbau in den 1950ern

1948 beginnt nach der kompletten Demontage der Produktionsanlagen der Wiederaufbau. In den 1950er-Jahren beschäftigt das Unternehmen bereits wieder über 100 Mitarbeiter, die die Produktion von Spiralbohrern erneut aufnehmen.

1964 Eintritt von Dr. Jörg Gühring

Dr. Jörg Gühring, der Enkel des Firmengründers Gottlieb Gühring, tritt 1964 in das Unternehmen ein. Im Jahr 1985 übernimmt er die Firmenleitung.

Internationalisierung in den 1970ern

Die internationale Entwicklung der Gühring KG beginnt 1973. In diesem Jahr eröffnet das Unternehmen die erste Auslandsgesellschaft in England. Ebenfalls in diesem Jahr werden die ersten Hartmetallwerkzeuge hergestellt. Diese Werkzeuge entwickeln sich schnell zum Standard für anspruchsvolle Bearbeitungsaufgaben. Sie verfügen durch den Schneidstoff Hartmetall und eine spezielle Werkzeuggeometrie über eine hohe Leistungsfähigkeit und sorgen für überdurchschnittlich maßgenaue Bohrungen. 

Den ersten Schritt nach Übersee macht Gühring im Jahr 1978 mit der Gründung einer Ländergesellschaft in den USA. Somit bietet das Unternehmen schon früh weltweite Servicepräsenz für eine größtmögliche Kundenzufriedenheit.

Erfinder der modernen Beschichtung

Im Jahr 1981 entwickelt Gühring den ersten TiN-beschichteten Spiralbohrer – ein Meilenstein für die Zerspanungstechnologie. Anfangs als Marketinginstrument belächelt, werden diese Werkzeuge zum Benchmark der gesamten Branche. Beschichtete Werkzeuge reduzieren die Fertigungskosten drastisch. Mittlerweile sind Standzeiterhöhungen um den Faktor zwei bis drei keine Seltenheit.

2000 Eintritt von Oliver Gühring

Im Jahr 2000 tritt Oliver Gühring, Urenkel des Gründers und Sohn von Dr. Jörg Gühring, in das Unternehmen ein und hat heute die Geschäftsführung für Vertrieb und Marketing inne. Seit vier Generationen wird Gühring inhabergeführt. Unsere Geschäftsspitze definiert sich dadurch, nahe an Markt und Kunden zu agieren. Langfristige Wertschöpfung und schnelle Handlungsfähigkeit erreichen wir durch mittelständische Strukturen und flache Hierarchien.  

Innovationstreiber im Leichtbau

Außerdem steigt Gühring schon früh in zukunftsträchtige Technologien wie den Leichtbau oder Elektromobilität ein. Mit der Fertigung von PKD- und CBN-bestückten Werkzeugen begann das Unternehmen bereits vor über 30 Jahren. In Zeiten sich stetig wandelnder Technologien und neuer Werkstoffe bleibt Gühring mit breiter Branchenpräsenz und eigenem F&E zukunftssicher.

Gühring umsatzstärkster Werkzeughersteller

Innerhalb eines Jahrhunderts ist Gühring aus sich selbst heraus vom Familienunternehmen zum Global Player gewachsen. Mit Niederlassungen auf allen Kontinenten und Produkten in den Leitindustrien unserer Zeit, erreichte das Unternehmen im Jahr 2017 einen Gesamtumsatz von
1.040 Millionen Euro und einen Deutschland-Umsatz von 415 Millionen Euro. Mit einem Wachstum von knapp zehn Prozent liegt Gühring damit deutlich über dem deutschen Branchendurchschnitt.

Auszeichnungen & Zertifikate

Für herausragende Leistungen als Zulieferer wurde Gühring als erster Werkzeughersteller mit dem VW Group Award ausgezeichnet. Viele weitere Auszeichnungen von rundum zufriedenen Kunden wie John Deere, General Motors, Caterpillar, British Aerospace, MTU München und der Schaeffler-Gruppe untermauern unsere ausgezeichneten Leistungen. 

Auszeichnung
Auszeichnung
BBAC Supplier
Auszeichnung
Auszeichnung
General Motors
Auszeichnung
Auszeichnung
VW Group
Auszeichnung
Auszeichnung
Schaeffler Group
Auszeichnung
Auszeichnung
John Deere
Auszeichnung
Auszeichnung
Integration

Ob beim Zerspanen, Beschichten oder Aufarbeiten: Lösungen von Gühring drehen sich immer darum, den Bedarf zu reduzieren und gleichzeitig die Leistung zu steigern. Voraussetzung für diese Erfolge ist der hohe Stellenwert, den Gühring der Qualität seiner Produkte und Serviceleistungen einräumt. Deshalb ist Gühring zertifiziert nach: 

Zertifizierung
ISO 9001 Qualitätsmanagementsystem
VDA 6.4 Qualitätsmanagement Automobilindustrie
ISO 14001 Umweltmanagementsystem
ISO 50001 Energiemanagementsystem
AEO Zertifikat Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter

Außerdem sind wir erfolgreich auditiert nach: VDA 6.1; TS 16949; EFQM; Luftfahrt

Die Zertifikate können Sie hier als PDF-Dateien herunterladen. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Kontakt

Gühring KG

Herderstraße 50 - 54
D-72458 Albstadt

Telefon: +49 7431 17 0
Fax +49 7431 17-21279
nfghrngd


Gühring Weltweit

Immer und überall für Sie da!
Gühring weltweit

Ihr direkter Weg zu uns:


Sie haben Fragen?
Kontaktformular

Wir suchen Partner.
Lieferant werden

Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung?
Karriere bei Gühring

Verkaufsgebiete Deutschland
und Ihre Ansprechpartner